Geltungsbereich unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen Alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen (einschließlich Beratungsleistungen) erfolgen ausschließlich zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen, soweit nicht schriftlich im Einzelfall etwas anderes vereinbart ist. Von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers haben keine Gültigkeit. Vertragsabschluß Alle Angebote von der Nähgalerie Inh. R. Müller sind freibleibend, sofern sie bei Abgabe des Angebotes nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind. Mündliche Nebenabreden oder Zusicherungen, gleich welcher Art, bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung von der Nähgalerie Inh. R. Müller. Lieferung Der Versand erfolgt versichert per DHL (Post) oder UPS. Ist bei Lieferung die Verpackung beschädigt, muss der Besteller bei Entgegennahme der Lieferung die Beschädigung unverzüglich dem Paktboten mitteilen und Bestätigen lassen. Die Versandkosten berechnen sich nach den jeweiligen Versandkostenpauschalen. Preise / Zahlungen Die Preise verstehen sich, inklusive Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten. Die Rechnungsbeträge sind sofort fällig und ohne jeden Abzug zahlbar, wenn nichts anderes auf der Rechnung vermerkt ist. Eigentumsvorbehalt Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum von Nähgalerie Inh. R. Müller. Gewährleistung / Haftung Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir im Falle eines Mangels der Ware nach Ihrer Wahl zunächst nachliefern oder nachbessern. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurück geben oder die Ware behalten und den Kaufpreis mindern. Informationen über eventuelle Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation. Die Gewährleistung für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 12 Monate, sofern der Kunde Verbraucher ist. Ist der Kunde Unternehmer, beträgt die Gewährleistungsfrist für die Gewährleistungsansprüche 6 Monate und wir haben die Wahl zur Nacherfüllung den Mangel zu beseitigen oder eine mangelfreie Sache zu liefern. Offensichtliche Mängel der Ware oder Leistung müssen unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware, schriftlich angezeigt werden. Werden die Mängel nicht rechtzeitig angezeigt, gilt die Ware als genehmigt. Wir übernehmen keine Gewährleistung für die gewöhnliche Abnutzung der Ware sowie Mängel, die durch unsachgemäße Behandlung oder falsche Bedienung bzw. außergewöhnliche Betriebsbedingungen entstehen. Für den Fall, dass der Besteller Mängel rügt und die Lieferung oder Teillieferung zurückgeschickt hat, trägt die Nähgalerie Inh. R. Müller die Versandkosten, sofern die Rücklieferung vorher mit der Nähgalerie Inh. R. Müller abgesprochen wurde. Sollte die Lieferung mängelfrei sein und der behauptete Mangel auf einem Anwendungsfehler beruhen, hat der Besteller die Versandkosten zu tragen. Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Nähgalerie Inh. Renate MüllerRathausstr. 3068519 Viernheim Sie können Ihren Widerruf auch telefonisch an 06204/9189114, per Telefax an 06204/9189116 oder per E-Mail an info@naehgalerie.com einsenden. Geben Sie bitte immer Ihren Namen, Ihre Kundennummer und die Rechnungsnummer an.   Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der des § 355 Abs. 2 BGB (§ 14 BGB-InfoV). Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.Besondere HinweiseIhr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Download etc.). Ausgeschlossen von der Rücksendung sind: Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind, Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte. Datenschutzhinweis: Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns vertraulich behandelt. Ihre persönlichen Daten, die Sie uns im Rahmen einer Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, werden bei uns gespeichert und im Rahmen der Kontaktaufahme verarbeitet. Hier handelt es sich in der Regel um Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Telefaxnummer. Wir nutzen Ihre Daten, um Ihnen attraktive Angebote zusenden zu können. Wir nutzen Ihre Daten für eigene Zwecke, geben diese jedoch NICHT an Dritte weiter. Der Nutzung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit durch schriftliche Mitteilung an uns oder per Mail an uns widersprechen. Nach Erhalt Ihres Widerrufes werden wir die weitere Zusendung von Informationen umgehend einstellen. Veränderungen unseres Geschäftes sowie Gesetzesänderungen können unsere Datenschutzbedingungen beeinflussen. Diese werden wir entsprechend aktualisieren und an dieser Stelle veröffentlichen. Keine Haftung für Webseiten von Dritten Das Webangebot der Nähgalerie enthält auch Verknüpfungen („Hyperlinks”) zu Webseiten im Internet, die von Dritten erstellt und gepflegt werden. Die Nähgalerie hat auf diese Webangebote von Dritten keinen Einfluss und kann deshalb auch die Inhalte dieser Webangebote nicht im einzelnen kennen. Die Hyperlinks auf der Webseite dienen ausschließlich der Erleichterung der Navigation für den Nutzer. Die Nähgalerie vermittelt durch die Einbindung von Hyperlinks lediglich den Zugang zu diesen Webangeboten und übernimmt keinerlei Verantwortung für die Inhalte dieser Webseiten. Insbesondere macht die Nähgalerie sich die Inhalte der per Hyperlink erreichbaren Webseiten auch nicht zu eigen. Allein die Inhaber der verlinkten Webseiten sind für deren Inhalt und gegebenenfalls für die dort angebotenen Produkte und deren Bestellung verantwortlich. Aus den oben genannten Gründen haftet die Nähgalerie auch nicht für rechtlich unzulässige Aussagen oder Darstellungen auf den Webseiten, auf die per Hyperlink verwiesen wird. Insbesondere scheidet eine Haftung der Nähgalerie für die Verletzung von Urheber- und Markenrechten sowie von Persönlichkeitsrechten durch die Inhalte dieser Webseiten aus.